Unfruchtbarkeit

Unfruchtbarkeit und Fertilitätstest

Unfruchtbarkeit (Infertilität) ist ein Thema, welches die Lebensplanung vieler kinderwilliger Partner beeinträchtigt. Etwa 10-20% aller Paare bleiben ungewollt kinderlos. Im medizinischen Bereich spricht man immer dann von "Unfruchtbarkeit", wenn es bei regelmäßigem Geschlechtsverkehr ohne Verhütungsmittel innerhalb von 12 Monaten nicht zu einer Schwangerschaft kommt.

Die Gründe hierfür sind äußerst vielschichtig: Eine Infertilität kann angeboren oder erworben sein. Zu etwa 50% liegt die Ursache beim weiblichen Partner (heutezutage ist es oft das deutlich gestiegene Alter der Frau sowie hormonelle Ursachen), zu fast 40% beim männlichen Partner (Spermienfehlbildung, zu geringe Spermienzahl oder verminderte Spermienbeweglichkeit aufgrund hormoneller Probleme (Testosteronmangel), Infektionen, Hodengewebeschäden, zu große Hitze oder Enge in der Hose durch intensives Fahrradfahren usw.) und zu über 10% bei beiden Partnern. Kein Grund für Unfruchtbarkeit ist dagegen der vorzeitige Samenerguss oder Impotenz.

Der durchschnittlich reife Mann hat ständig etwa zwei bis drei Milliarden Spermien in unterschiedlichen Reifephasen verfügbar. Der Reifeprozess dauert dabei ca. zwei bis drei Monate. Voraussetzung für eine sinnvolle Behandlung der männlichen Unfruchtbarkeit ist eine ausführliche Untersuchung bei einem Spezialisten (Urologe, Androloge). Insbesondere Untersuchungen der Hoden, der Samenwege, der Samenflüssigkeit (mehrfach) und der Hormonwerte im Blut geben Hinweise auf die Ursache(n) einer Unfruchtbarkeit. Nur bei Kenntnis der Ursachen der Unfruchtbarkeit kann eine optimale Behandlung erfolgen. Diese Behandlung kann langwierig, medizinisch aufwendig und teuer sein und unter Umständen auch den eigentlich gesunden Partner einbeziehen. Besprechen Sie daher mit Ihrem Partner und einem Spezialisten alle Möglichkeiten der Behandlung (s. auch Beratungsstellen).
 

Fertilitätstest für zu Hause: Dieser Test wird in privater Atmosphäre durchgeführt und bestimmt die Anzahl der Spermien im Ejakulat. Dadurch weiß man recht schnell, ob die Spermienzahl normal, gering oder grenzwertig ist. Bei einem negativen ERgebnis kann dann der ARzt aufgesucht werden.


Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Erfolgreiche Behandlung von Unfruchtbarkeit beim Mann

Eine Reihe von Medikamenten ist auf dem Markt, um an den verschiedenen Ursachen der Unfruchtbarkeit anzusetzen:
- Verbesserung der Samenqualität: Keines der Medikamente hat bisher seine Wirkungen eindeutig belegen können.
- Samenwegsinfektion: Diese kann mit gutem Erfolg antibiotisch behandelt werden. Es ist jedoch oft eine länger dauernde medikamentöse Behandlung nötig. (Ein erhöhtes Risiko einer Fehlbildung bei Kindern nach einer solchen Behandlung ist bislang nicht bekannt.)
- Erhöhung der Beweglichkeit und/oder Anzahl der Spermien: Die Ursachen für eine verminderte Beweglichkeit und zu kleine Anzahl der Spermien sind u.a. Schäden des Hodengewebes, Infektionen der Samenwege und Krampfadern des Samenstrangs. Hier sind oft operative Maßnahmen oder hormonelle Eingriffe notwendig, die am konkreten Einzelfall mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden müssen. Bitte beachten Sie, dass die Krankenkassen nicht unbedingt für die Kosten der Behandlung aufkommen.

Eine weitere Möglichkeit für unfruchtbare Paare sind Samenbanken, die das gewünschte Erbgut von Spendern verfügbar machen. Seriöse Angebote finden Sie z.B. bei Fairfax und bei der dänischen Cryos. Siehe hierzu Beratungsstellen.

Fertilitätstest für zu Hause: Dieser Test wird in privater Atmosphäre durchgeführt und bestimmt die Anzahl der Spermien im Ejakulat. Dadurch weiß man recht schnell, ob die Spermienzahl normal, gering oder grenzwertig ist. Bei einem negativen ERgebnis kann dann der ARzt aufgesucht werden.


Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

zurück zum Seitenanfang

Vorzeitige Ejakulation
Penisvergrößerung
Impotenz
Partnersuche: Flirt und Pheromon

 

AdultShop.de - Der freche Erotikshop
 

 

Erfolgreicher Ratgeber:
 und Bestseller Kinderwunsch

Fertilitätstest für zu Hause

Ratgeber gegen
 vorzeitigen Samenerguss

Ratgeberbuch
Penisverlängerung

Pheromone - Parfüm...
zieht Frauen magisch an

Verzögerungsspray gegen
zu frühes Kommen